ISO 9001 Zertifizierung
09.02.2018

IoT + BI = Mehrwert vorprogrammiert …

Das im Jahre 2018 das einstige Trendthema „Internet of Things“ längst im digitalen Alltag angekommen ist, wird sicher niemand mehr bestreiten wollen.

Aktuelle Wachstumszahlen zeigen, dass die frühere Vision immer mehr zur Realität wird. So rechnen wir mit mehr als 33 Milliarden Connected Products bis 2020, also zirka 3,5 Produkten pro Person (zum Vergleich: Im Jahr 2016 gab es zirka zwei Milliarden Smartphone-Nutzer).

Entsprechend wird das Internet of Things maßgeblich das digitale Geschäftsmodell beeinflussen. So können Unternehmen zukünftig direkter mit ihren Kunden kommunizieren, erhalten wertvolle Insights über das Nutzungsverhalten ihrer Produkte und müssen letztlich neue Umsatzmodelle einführen, wie zum Beispiel Subscription, Freemium oder Pay-as-you-go, um den heutigen Anforderungen gerecht zu werden.

Dies setzt aber auch voraus, dass die Daten, welche durch die Produkte generiert werden, einfach ausgewertet und dargestellt werden können.

Dashboard zur Produktionsplanung

Dabei ist es gleichgültig, ob diese von einer Produktionsmaschine, einem Messgerätesensor oder einem Toaster kommen. Eine Anwendung, die dahingehend einen Mehrwert garantiert, muss letztendlich dafür sorgen, dass die Daten unabhängig von ihrem Speicherort im Zugriff sind.

7ANALYSE ENTERPRISE BI unterstützt Sie dabei, indem es Daten aus den unterschiedlichsten Quellen aufbereitet und darstellt. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese On-Premise oder in der Cloud gespeichert sind.

Zudem können Sie von unseren Consultingleistungen profitieren, welche Ihnen nicht nur für die Bereitstellung der Software und Aufbereitung Ihrer Daten zur Verfügung stehen, sondern auch bei der Realisierung individueller Projekte einen unverkennbaren Mehrwert garantieren.